BdSt Rheinland-Pfalz - Startseite

Startseite

Steuertipps

25.05.2016

160.000 Rentner rutschen in die Steuerpflicht

Im Juli steigen die Renten - das ist eine gute Nachricht für die Senioren. Doch die Erhöhung hat auch ihre Schattenseite: Immer mehr Rentner rutschen in die Steuerpflicht. Nach einer Prognose des Bundesfinanzministeriums werden 160.000 Senioren wegen der Rentenerhöhung erstmals eine Steuererklärung abgeben müssen. Mehr dazu

18.05.2016

Steuervorteil bei Abfindungen sichern!

Finanzverwaltung erlaubt jetzt höhere Teilzahlung

Wer eine Abfindung für den Verlust seines Arbeitsplatzes erhält, sollte sich diese möglichst auf einen Schlag auszahlen lassen. Denn wird die Entschädigung zusammengeballt in einem Kalenderjahr gezahlt, gilt eine ermäßigte Besteuerung. Unter Umständen kann aber auch bei Teilzahlungen die günstigere Steuerregel angewandt werden. Ein aktuelles Verwaltungsschreiben des Bundesfinanzministeriums gibt betroffenen Steuerzahlern jetzt mehr Spielraum. Mehr dazu

10.05.2016

Kosten für energetische Sanierung bei Mietobjekten absetzen

Vermieter können die Kosten für die energetische Sanierung ihrer Mietimmobilie bei der Steuer absetzen. Dabei sollte sorgfältig zwischen Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand unterschieden werden, denn je nachdem, zu welcher Kostengruppe die Renovierungsmaßnahmen zählen, gelten unterschiedliche Steuerregeln. Mehr dazu

02.05.2016

Vermieter können volle Fahrtkosten absetzen

Fahrten zum Mietobjekt richtig abrechnen!

Vermieter können die Fahrtkosten zu ihren Mietobjekten mit einer Pauschale von 30 Cent je gefahrenem Kilometer als Werbungskosten oder mit den tatsächlichen Kosten absetzen. Das heißt, die Strecke für Hin- und Rückfahrt zum vermieteten Grundstück kann in der Einkommensteuererklärung angegeben werden, betont der Bund der Steuerzahler. Dies gilt beispielsweise für gelegentliche Fahrten des Vermieters zu seinen Mietobjekten zu Kontrollzwecken, bei einem Mieterwechsel oder zum Ablesen der Zählerstände. Mehr dazu

27.04.2016

BdSt unterstützt Studenten und Young Professionals

Der BdSt auf der Karrieremesse „connecticum“

Vom 26. bis 27. April ist der Bund der Steuerzahler (BdSt) auf Deutschlands größter Karrieremesse „connecticum“ vertreten. Auf der Job - und Karrieremesse in der Arena Berlin stellt sich der Verband vor und informiert über seine Serviceleistungen für junge Menschen. Mehr dazu

20.04.2016

Steuervorteil bei Abfindungen sichern

Finanzverwaltung erlaubt jetzt höhere Teilzahlung

Wer eine Abfindung für den Verlust seines Arbeitsplatzes erhält, sollte sich diese möglichst auf einen Schlag auszahlen lassen. Denn wird die Entschädigung zusammengeballt in einem Kalenderjahr gezahlt, gilt eine ermäßigte Besteuerung. Unter Umständen kann aber auch bei Teilzahlungen die günstigere Steuerregel angewandt werden. Ein aktuelles Verwaltungsschreiben des Bundesfinanzministeriums gibt betroffenen Steuerzahlern jetzt mehr Spielraum, so der Steuerzahlerbund. Mehr dazu

Nachrichten

24.05.2016

BdSt setzt sich für schnellere Veröffentlichung von Urteilen ein

Schreiben an Finanzausschuss

Finanzämter sollen Urteile des Bundesfinanzhofs schneller anwenden. Dafür setzt sich der Bund der Steuerzahler ein! Häufig dauert es bereits einige Jahre, bis der Bundesfinanzhof – das oberste deutsche Steuergericht - eine Rechtsfrage abschließend geklärt hat. Verbindlich ist die Entscheidung dann aber zunächst nur für den entschiedenen Einzelfall. Erst wenn das Bundesfinanzministerium das Urteil im Bundessteuerblatt veröffentlicht hat, werden die Entscheidungsgrundsätze auch in anderen Fällen angewandt. Hier können noch einmal einige Jahre verstreichen. Mehr dazu

17.05.2016

Ein großer Erfolg für Steuerzahler!

Steuererklärung darf künftig später beim Finanzamt sein

Mehr Zeit für die Steuererklärung! Dafür hatte sich der Bund der Steuerzahler eingesetzt – mit Erfolg. Denn ab dem Jahr 2018 können sich Steuerzahler, die ihre Steuererklärung selbst anfertigen, zwei Monate länger Zeit lassen. Statt am 31. Mai des Folgejahres, genügt es, wenn die Erklärung am 31. Juli beim Finanzamt ist. Mehr dazu

09.05.2016

500 Jahre Reinheitsgebot

Jetzt sollten wir uns die Biersteuer schenken!

Das deutsche Reinheitsgebot wird 500 Jahre alt: Dieses Jubiläum sollte ein guter Anlass sein, um die noch ältere Biersteuer aufs Altenteil zu schicken! Mehr dazu

28.04.2016

Kaufprämie für E-Autos stoppen!

BdSt kritisiert Planwirtschaft de luxe

Der Bund der Steuerzahler spricht sich vehement dagegen aus, eine Kaufanreizprämie für E- Autos einzuführen. Das Ziel der Bundesregierung, im Jahr 2020 eine Million E-Autos auf deutschen Straßen fahren zu lassen, wird auch mit diesem Subventionsprogramm nicht funktionieren. Mehr dazu

14.04.2016

Soli streichen – Bürger entlasten!

OECD-Studie bestätigt BdSt-Zahlen und belegt Handlungsdruck in Deutschland

Im internationalen Vergleich liegt Deutschland bei der Steuer- und Abgabenbelastung auf Platz 3. „Dieser Spitzenplatz ist kein Grund zur Freude - im Gegenteil! Unsere Steuer- und Abgabenbelastung ist definitiv zu hoch!“ kommentiert BdSt-Präsident Reiner Holznagel die aktuelle OECD-Studie, nach der die arbeitende Bevölkerung deutlich mehr Steuern und Sozialabgaben zahlen als in den meisten anderen Industriestaaten. Mehr dazu

06.04.2016

Landtagsfraktionen erhalten mehr Geld

Rund 1,4 Mio. Euro Mehrkosten durch Wahlergebnis

Mit Beginn des Jahres 2016 dürfen sich die Landtagsfraktionen über mehr Geld freuen. Der Grundbetrag und der Betrag je Abgeordneten stiegen, dagegen blieb der Oppositionszuschlag unverändert. Der Ausgang der Landtagswahl sorgt für zusätzliche Mehrkosten. Es wäre daher an der Zeit, über Reformen nachzudenken. Mehr dazu

Suche
Staatsverschuldung in Rheinland-Pfalz
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0