13.05.2019

Steuerschätzung prognostiziert Mehreinnahmen

Trotz niedrigerem Plus wird Rekord erwartet

Über ein kräftiges Wachstum der Steuereinnahmen kann sich das rheinland-pfälzische Finanzministerium weiterhin freuen. Allerdings fällt das Plus nicht ganz so hoch aus wie noch im Oktober 2018 erwartet. Das geht aus der aktuellen Steuerschätzung hervor.

Zweimal jährlich kommt der Arbeitskreis Steuerschätzung zusammen. Neben dem Bundesfinanzministerium gehören dem Gremium die Finanzministerien aller 16 Bundesländer an sowie Vertreter des Statistischen Bundesamtes, der Bundesbank und diverser Verbände und Institute. Seit 2009 wurde das Steueraufkommen stets unterschätzt.

Für das Land Rheinland-Pfalz hat die aktuelle Steuerschätzung etwas Schatten und viel Licht parat. Auf der einen Seite fällt das Steuer-Plus nicht ganz so hoch aus, wie im Oktober 2018 erwartet wurde. Die damals geschätzten Steuereinnahmen sollen 2019 um 24 Mio. Euro und 2020 um 164 Mio. Euro niedriger ausfallen. So werden dieses Jahr Steuereinnahmen in Höhe von 14,57 Mrd. Euro erwartet und nächstes Jahr solche von 15,18 Mrd. Euro.

Auf der anderen Seite eilt das Land mit seinen Einnahmen weiterhin von Rekord zu Rekord. Im vergangenen Haushaltsjahr 2018 betrug das Aufkommen aus Steuern mehr als 13,6 Mrd. Euro. Verglichen zum Ist 2018 werden dieses und nächstes Jahr kräftige Zuwächse prognostiziert: 2019 erwartet das Land 958 Mio. Euro steuerliche Mehreinnahmen. Und 2020 sollen es sogar 1,57 Mrd. Euro mehr sein.

BdSt-Fazit:

Die Steuereinnahmen bleiben hoch! Dass das kommende Steuerplus nicht so üppig ausfällt wie bislang angenommen, ist nicht überraschend. Spätestens seit Jahresbeginn wird von einer Konjunkturdelle gesprochen, der wirtschaftliche Aufschwung verlangsamt sich. Aufgrund dessen wachsen auch die Steuereinnahmen nicht so stark. Doch für das Land Rheinland-Pfalz gibt keinen Grund zum Wehklagen. Durch Mehreinnahmen von über 2,5 Mrd. Euro in diesem und im kommenden Jahr, verglichen mit dem tatsächlichen Steueraufkommen 2018, bleibt die Landeskasse weiterhin gut gefüllt. Dies ermöglicht sowohl die gebotene Haushaltskonsolidierung als auch Bürger und Unternehmen bei Steuern und Abgaben zu entlasten.

Foto: Fotolia/Marco2811

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Unser Wirtschaftsmagazin „Der Steuerzahler“ informiert regelmäßig über aktuelle Themen, Steuertipps und Steuerurteile. Sparen Sie auch bares Geld mit unseren Ratgebern und Broschüren zu Steuerthemen sowie mit Rabatten aus dem BdSt-Sparerpaket. Informieren Sie sich HIER über die vielfältigen Vorteile einer Mitgliedschaft und treten Sie noch heute einer starken Gemeinschaft von Steuerzahlern bei.